Split, Croatia – 10 Things To Do

Posted in Europe, Travel
on Juni 16, 2017

A new fav Travel Spot

Wie Ihr mitbekommen habt, liegt mein erster Trip nach Kroatien nun endlich hinter mir und ich habe es GELIEBT! Da wir nur knapp 5 Tage Zeit hatten, entschied ich mich Split anzufliegen und von dort die Ausflüge zu machen, die möglich waren. Was soll ich sagen, die Stadt und die Umgebung waren einfach nur traumhaft schön und noch viel hübscher, als ich je vermutet hätte. Mallorca hat definitv Konkurrenz bekommen! 🙂 Lasst Euch hier von den vielen Fotos zu Eurer eigenen Reise nach Split überzeugen…

Nur 1,5 Stunden dauert der Flug von Frankfurt mit der Lufthansa auf direktem Wege nach Split, der zweit größten Stadt in Kroatien, nach Zagreb. Was ein Katzensprung! Nur was uns dort wirklich erwarten würde wussten Katrin (ja, meine liebe Namens-Schwester) und ich nicht wirklich, denn wir beide kannten niemanden der uns aus erster Hand berichten konnte. Umso größer war die Überraschung, als wir an diesem wundervollen Ort direkt am Meer ankamen und einfach JEDE Straße einer Filmkulisse glich!

Mallorca hat definitv Konkurrenz bekommen!

Warum hatte davon nie jemand berichtet? Ich weiß es nicht, aber ich werde an dieser Stelle den Job übernehmen! (das meiste habt Ihr vielleicht über die Instastories bei Instagram mitbekommen, wenn Ihr mir dort folgt… INSTAGRAM FLYING FOXY) Wenn Ihr also nach Inspirationen für einen Kurztrip oder auch für eine längere Reise sucht, seid Ihr hier richtig! Hier kommen all meine Tipps und Erfahrungen zu einer Reise, die sich defintiv lohnt:

Unterkunft

Das hübsche Apartment in dem wir unterkamen, fand ich tatsächlich erst einen Tag vor der Anreise und diesmal im Gegensatz zu sonst bei Airbnb, bei Booking.com. Es lag direkt am Rande der wunderschönen Altstadt von Split und innerhalb weniger Minuten waren wir mittendrin im Zentrum und Geschehen.

Die „Apartments 021“ sind ganz neu und mir schien fast, wir wären die ersten Gäste überhaupt gewesen. Wir zahlten nur 75 Euro die Nacht, wobei ich vermute, dass dies nur eine Art „Eröffnungs-Preis“ war, denn die Preisliste in der Wohnung lag deutlich höher. In diese Wohnung mit Balkon wäre ich auch hier in Deutschland gleich eingezogen! 🙂 Auf jeden Fall eine Empfehlung wert!

SPARE 35 EURO BEI AIRBNB !

Buche HIER Dein 1. AIRBNB über mich und spare dabei ganze 35 Euro! Happy Travels! 🙂

Food

Vor meinen „10 Things To Do in Split“ möchte ich Euch noch kurz unsere kulinarischen Entdeckungen mit auf den Weg geben, die wir in unserer Zeit ausprobieren durften.

Frühstücken waren wir gleich zwei mal in dem hübschen „Café Bepa“ auf einem unserer Lieblings-Plätze, dem Palaca Milesi. Hier gab es auch ausgefallene Sachen, wie Avocado-Brot mit Ei oder Chia-Bowls! 🙂

Eine super schöne Location mit Blick aufs Wasser findet Ihr direkt an der Riva, das „Olive Tree“ Restaurant. Wunderschöne Möbel und Vintage Style und alles dreht sich um den Olivenbaum. Das Essen war lecker, auch wenn der Service ehrlich gesagt total chaotisch war: zu viele Leute, aber unaufmerksam und unkoordiniert. Aber vielleicht verdient der Laden eine zweite Chance.

Eine sehr sehr leckere Pizza gab es in der „Pizzeria Portas“. Wenn Ihr einen Tisch draußen ergattert, sitzt man nett auf der kleinen Terasse unter Weinranken und kann dabei die Passanten beobachten. Der Italiener ist Platz 1 bei Trip Advisor, also seid Ihr selten die einzigen, die auf einen Tisch warten! 🙂

Eine leckere und große Portion Pasta gab es in der kleinen „Trattoria Bajamont“. Hier sitzt man gemütlich in einer der kleinen Gassen, abgehend von dem schönen Palaca Milesi und vor allem Fans von Fisch und Meeresfrüchten kommen hier auf ihre Kosten!

Wenn Ihr Lust auf Burger habt, müsst Ihr zu „Totos Burger Bar“ unten am Hafen. Auch hier kann man nett draußen sitzen und sowohl Burger als auch die Süßkartoffel-Pommes waren wahnsinnig lecker!

 

10 Things To Do in Split

1. Die Altstadt

Der wichgtigste Part der Stadt ist definitiv der wunderschöne Altstadtkern. Dieser ist einerseit nicht soo groß, aber dennoch in jede Richtung sicher einige 100 Meter lang und besteht aus unendlich vielen kleinen verwinkelten Labyrinth-Gassen. Immer wieder betritt man plätzlich einen neuen kleinen hübschen Platz, den man dort so nicht erwartet hätte. Die gesamte Architektur ist in hellem Kalkstein und teilweise Marmor erhalten, was für uns West-Europäer ein ungewohnt schöner und besonderer Anblick ist. Alles ist sehr gepflegt und vor allen Dingen sauber, wie wir es selten sonst wo gesehen haben. Jeden Abend werden mit speziellen Fahrzeugen die Straßen poliert und jegliche Fassaden sind trotz langer Geschichte gut erhalten.

2. Abends im Diokletianspalast

In der ehemaligen Palastanlage des römischen Kaisers Gaius Valerius Aurelius Diocletianus geht es in der Regel recht lebhaft zu. Außer den Kulturgütern, Museen, Geschäften und Lokalitäten wird dieser Teil der Altstadt von Split teilweise auch bewohnt. 1979 wurde der Diokletianpalast zum UNESCO-Welterbe erklärt.

Für uns das absolute Highlight der Städtereise: Abends im Hof des Palastes! Ab den Abendstunden bewirtet die Bar/Restaurant „LUXOR“ den ganzen Innenhof mit Getränken und 1-2 Sänger singen unplugged jegliche romantische Klassiker der 80er und 90er Jahre! Sooo kitschig und gleichzeitig einfach soo schön! Wir waren JEDEN Abend dort und haben uns mit hunderten anderen Touristen und Fans auf die Stufen am Rande des Platzes gesetzt und bei einem Glas Wein Kroatien und das Leben genossen! Ich kann diese Stimmung nicht in Worte fassen, man muss es einfach selbst erlebt haben! 🙂

3. Der beste Aussichtspunkt

Für den schönsten Ausblick über die Dächer der Stadt und den Hafen müsst Ihr rauf – auf den „Saint Dominus Glocken Turm“. Für ein kleines Eintrittsgeld dürft Ihr hoch, bis nach oben in die Spitze des höchsten Gebäude der Altstadt! Ich muss dazu sagen: es wird zum Teil sehr eng und sehr steil, was die alten Stufen anbelangt. Auch der Aufstieg über die offenen Metall-Treppen bis ganz nach oben ist vor allem für diejenigen mit Höhenangst eher nichts… 😉 ABER einmal oben angekommen, bietet sich der schönste Blick, den Ihr von der Stadt bekommen könnt.

4. Flanieren an der Riva

Die wunderschöne Uferpromenade Splits, die Riva, ist mit ihren vielen Cafés und Restaurants beliebt bei Fußgängern und der perfekte Ort für eine Pause mit direktem Blick aufs Wasser. Gesäumt von großen Palmen und gepflastert mit den schönen hellen Kalksteinen ist die Flaniermeile Tag und Nacht ein Highlight, welches absolute Urlaubsstimmung vermittelt und ein wenig das Feeling von Süd-Frankreich versprüht!

5. „Blue Lagoon“

Die Blaue Lagune ist ungefähr 45 Minuten Bootsfahrt von Split entfernt. Unzählige Anbieter für diese Touren finden sich direkt an der Riva am Wasser mit ihren kleinen Verkaufs-Ständen. Bereits die Fahrt dorthin, ist die Reise wert. Wir hatten Glück und hatten ein kleines schickes „James Bond-Boot“. Generell werden die Ausflüge nur mit kleinen Gruppen bis zu 10 Personen unternommen. Die große Lagune liegt inmitten dreier kleiner Inseln und läd mit ihrem glasklaren leuchtend blauenWasser zum Schwimmen und Verweilen ein. Auch Schnorcheln kann man hier gut! Der Stop dort dauert ca. 1,5 – 2 Stunden.

6. Trogir

Häufig kombiniert wird der Trip zur „Blauen Lagune“ auch mit einem Stop in der kleinen mittelalterlischen Stadt Trogir. Trogir wird wegen seiner Brücken auch als das Venedig Kroatiens bezeichnet und sogar eine richtige italienische Gondel können wir auf dem Kanal vor dem Ort entdecken. Ansonsten ähnelt der Ort von seiner hübschen Architektur Split und Hvar. Verwinkelte Gassen führen durch die zum UNESCO-Weltkulturerbe gehörende Altstadt und immer wieder entdeckt man weitere kleine Plätze und niedliche Cafés.

7. Daytrip nach Hvar

Wenn Ihr die Reise nach Split geplant habt, müsst Ihr ebenso mindestens einen Tag für einen Trip auf die vorgelagerte Insel Hvar einplanen. Schon vor Jahren hatte ich gehört, dass dies der neueste „Place to Be“ sein sollte und das wollte wir uns natürlich genauer ansehen. Mit verschiedenen Anbietern kommt Ihr innerhalb von 1 Stunde mit der Fähre direkt aus dem Hafen von Split zum Port de Hvar. Wir wählten die „Jadrolinija Line“ was ca. 13 Euro pro Strecke kostete. Die Insel ist mit verschiedenen Orten recht groß und viele Touristen verbringen auch ihren gesamten Urlaub dort. Wer sich informiert bekommt viele Informationen zu Aktivitäten vor Ort und wer etwas mehr Zeit hat, sollte sich einen Roller leihen, um noch ein wenig mehr der Insel zu erkunden. Bei einem Tagestrip lasst Ihr Euch in erster Linie von dem wunderschönen Ort Port de Hvar beeindrucken. Auch hier ist alles in hellem Kalkstein gehalten und die vielen Cafés direkt am Wasser laden zum Sehen und Gesehen werden ein! 🙂 Auch der Aufstieg auf den Berg mit der alten Burg-Ruine lohnt sich. Wenn nicht unbedingt wegen der Ruine, dann aber in jedem Fall für den tollen Ausblick über die gesamte Bucht! 😉

8. „Hula Hula Beach Bar“ Hvar

Habt Ihr Euch vorgenommen auch die Insel Hvar und Port de Hvar zu erkunden, solltet Ihr definitiv noch ein paar Stunden in der „Hula Hula Beach Bar“ dort einplanen. Der Beach Club liegt ca. 15 Gehminuten die westliche Küste entfernt. Vor Ort gibt es unzählige Sonnenbetten und direkte Zugänge über die Felsen ins Wasser. (Sandstrände gibt es in Kroatien nur sehr sehr selten) Die Stimmung ist ausgelassen und gegen Abend pilgern die szenigen und jungen Touristen zu der Bar, die sich dann in einen angesagten Club verwandelt. Ein toller Ort, um bei einem Cocktail den Tag ausklingen zu lassen und in den Sonnenuntergang zu tanzen! 🙂

9. Auf den Märkten stöbern

Auch das Bummel und Naschen auf dem täglich stattfindenden Markt an der Ostseite des Palastes. Dort verkaufen Bauern der Umgebung frisches Obst, Gemüse, Brot und vor allem das tolle kroatische Olivenöl, welches ein tolles Mitbringsel ist!

Auch in den Kellerräumen des Palastes findet jeden Abend ein kleiner Markt statt, auf dem man einerseits kitschige unnötige Urlaubs-Souvenirs erstehen kann, andererseits auch wirklich hübschen und besonderen Schmuck!

So, ich hoffe ich konnte Euch für diesen zauberhaften Ort so begeistern wie ich es bin und dass Eure nächste Urlaubs-Destination jetzt feststeht! 🙂 Falls ich Euch bei der Planung noch irgendwie helfen kann oder Ihr noch Fragen habt – gerne her damit!

Viel Spaß in Kroatien! Eure Katrin

 

SPARE 35 EURO BEI AIRBNB !

Buche HIER Dein 1. AIRBNB über mich und spare dabei ganze 35 Euro! Happy Travels! 🙂

 

Hier geht es zu anderen Reise-Berichten, die Euch auch interessieren könnten:

10 Things To Do in Marrakesch

10 Things to Do in Malta

10 Things To Do in Andalusia

Mallorca – All my Recommendations

5 Comments

  • Reply Vero Fsl

    Wunderschöne Fotos! Ich war selbst schon 2mal in der Region und deine Aussage trifft wunderbar zu: Split gleicht einer Filmkulisse. Split ist für mich definitiv einer der 3 schönsten Städte die ich bis jetzt bereist habe!
    LG Vero

    Juni 19, 2017 at 4:55 am
    • Profilbild von Flyingfoxy
      Reply Flyingfoxy

      Dann bin ich ja nicht alleine mit der Meinung!! 😉 welche Städte gehören bei dir noch dazu?? Liebe Grüße, Katrin

      Juni 19, 2017 at 7:25 am
  • Reply Pauline

    Das sieht ja wirklich richtig dolle schön aus! Traumhaft, so stelle ich mir einen gemütlichen Stadtbummel vor 🙂
    Ich war selbst leider noch nie in Kroatien, aber das werde ich definitiv bald ändern, da dieses Land schon lange auf meiner Bucketlist steht und wirklich viel zu bieten hat und das (wie du schon sagtest) nur einen Katzensprung von Deutschland entfernt!

    Liebe Grüße
    Pauline <3

    http://www.mind-wanderer.com

    Juni 19, 2017 at 5:56 pm
    • Profilbild von Flyingfoxy
      Reply Flyingfoxy

      Ja!! So schön!! Für mich war es auch das erste mal!! Fast ärgerlich, dass es so lange gedauert hat, endlich mal hinzukommen… 🙂
      Also buchen Pauline! 😉
      Liebste Grüße
      Katrin

      Juni 19, 2017 at 7:22 pm
  • Reply Flyingfoxy | how beautiful is this world - Last Week #07 - Flyingfoxy | how beautiful is this world

    […] Und falls Ihr tatsächlich zu denen gehören solltet, die es noch nicht mitbekommen haben: ich war ja vor 2 Wochen in Kroatien und habe Euch am Sonntag meinen Travel-Guide zu Split mit ganz viele tollen Sommer-Bildern und Tipps hochgeladen! Den Beitrag gibts hier: „SPLIT, CROATIA – 10 THINGS  TO DO“ […]

    Juni 20, 2017 at 9:35 am
  • Leave a Reply

    You may also like

    Zur Werkzeugleiste springen